26. dezember 2011: stefaniritt/fahrt nach hennersdorf zur pferdesegnung


am stefanitag spannten wir die pferde ein und kutschenhund pharos durfte auch mit. wir fuhren zu claudia nach unterlaa. claudia ritt mit ihren sehr braven ikarus neben der kutsche her.

diesmal waren es 3 fuxn! karli, bernd und ich froren ganz schön, claudia hats besser erwischt im traben bleibt man warm **gg** ... es stürmte und regnete ... es kamen viele gespanne von unterlaa und auch reiter aus den umliegenden reitställen waren gekommen.

die pferdesegnung ging recht rasch über die bühne, der hr. pfarrer segnete nicht, sondern spritzte in die gesichter der pferde. manchen wars wurscht, manche entrüsteten sich heftig!

bei der heimfahrt wärmte bernd den tupfenhund mit der abschwitzdecke, es war ihm dann doch zu kalt ... nächstes mal wird sein manterl wieder eingepackt.