25. Juni 2018 - zirkuslektionen kurs mit neni!


der workshop war voll! alle haben sich darauf gefreut. die pferde, ein bunter haufen. traber, va, noriker, großes muli, kleines muli ....

für meine pferde war es nicht für alle premiere. lolek, mona und putzi haben schon mal in diese richtung rein geschnuppert. vici und felix, die youngsters kamen aus dem staunen nicht heraus!

ich arbeitete mit felix. das war eine große freude, denn er war ganz hingerissen von den vielen sachen und eindrücken. wir absolvierten unsere aufgaben gut. vieles sogar ohne strick, freiarbeit. er war extrem aufmerksam und lernfähig!
dieses pferd hat überhaupt keinen fehler!

alina natürlich mit lolek und johanna mit mona. vici bekam eine sehr nette freundin von alina zugewiesen, die kathrin. die beiden konnten sofort gut miteinander. putzi arbeitete mit ricarda, die beiden kennen sich ja auch gut

es war interessant zu beobachten, wie die einzelnen pferde darauf reagierten. eigentlich genauso wie ihr charakter ist

vici: vorsichtig, sanft, fein im umgang und handling, aber auch sehr unsicher. trotzdem neugierig.

lolek: von oben harab, manchmal gelangweilt, aber trotzdem machte er gut mit!

mona: nicht ganz so selbstbewußt wie sonst auch immer. neugierig, etwas unsicher, aber für alles offen!

putzi: eine grätzn!

felix: das war SEIN spielplatz! wir hätten stundenlang arbeiten können! neugierig, schnell von begriff, er wollte am liebsten alles auf einmal machen. aber trotzdem artig und abwartend.

es hat uns alles sehr viel spaß gemacht! wir lernten die pferde noch besser kennen. verena ist ein vollprofi, weiß genau wo sie anetzen muß und geht auf jeden einzeln ein. sie kann gut erklären. für mich war alles sofort verständlich. es war ja auch ein clickerkurs und ich habe das erste mal da reingeschnuppert. ich konnte mir einiges mitnehmen, werde es auch im alltag nutzen, aber richtig zum clickern fange ich nicht an. mit positiver verstärkung und leckerlis so wie bisher werde ich natürlich weiterhin arbeiten