1. Mai 2018 - pack die badehose ein, nimm das kleine putzilein ...


... wir fahren zum zicksee! baden ging leider nicht, aber die fahrt dorthin war wunderschön. im frühling ist es in der pannonischen ebene besonders schön. nicht zu heiß und das steppengras ist noch saftig grün. im sommer sieht das landschaftsbild dann ganz anders aus.

am montag abend haben das wagerl auf den isuzu gehoben, das putzi eingepackt und los gings zum göghhof!
Hermine, fritz, Irma und Romana haben uns wie immer sehr herzlich empfangen :)
ankommen bei freunden.....
putzi hat eine gut eingestreute box mit einen berg heu bekommen und wir haben uns am zicksee einquartiert. danach gab´s lekka pizza.
ich habe noch lange mit hermi geplaudert und danach ab ins bett!

in der nacht haben die enten gequackt, in der früh die gänse am strand mit kücken! das war sehr interessant zu beobachten. die gänse haben einen eigenen kindergarten! alles babys werden zusammen getrieben, ein paar passen auf die kleinen auf, während die anderen auf nahrungssuche sind. das hier strengste leinenpflicht ist, kann jeder verstehen! vom zimmer hat hatten wir einen schönen blick auf den zicksee samt gefiederten bewohnern!

romy hat einen wanderritt mit sehr netten reitgästen mit station almauftrieb angeführt. die gruppe war nicht allzu groß und lauter gute reiter. ich wäre gerne mitgefahren, aber es waren an die 40km, zuviel für den kleinen mann. deshalb sind karli und ich zum almauftrieb nach illmitz mit dem auto gefahren, haben liebevoll restaurierte traktoren gesehen. die kühe blieben im auslauf und puli habe ich auch nur einen gesehen. dafür zwei mudis! gefreut habe ich mich übe eine liebe bekannte Sylvia Ilesic. wir haben nett geplaudert, während karli zum auto ging.

der hänger blieb am zicksee stehen, putzi wurde am göghhof eingespannt und los gings! putzlino und ich waren das erste mal ganz alleine in der fremde. ihm hat´s nicht gestört. die pulis, seine freunde waren ja dabei!
hermi hat mir eingetrichtert;- fahr immer um die 3 silos herum, verliere sie nicht aus den augen. an das habe ich mich gehalten. mit ein paar jausenstationen für putzi sind wir flott am zicksee gewesen. putzi war extrem gut drauf! sehr laufffreudig. Andrea hat in die hufschuhe haben einen turbo eingebaut!

am zicksse ausgespannt. putzi hat ein wunderschönes stück wiese bekommen. er ist dort eine zeitlang alleine gestanden, bis die anderen gekommen sind. hat den kopf nicht mehr vom gras erhoben.

wir sind gemütlich in der pizzeria gesessen, hatten nette gespräche mit sehr lieben reitern und romy!
am späten nachmittag in ruhe wieder alles auf & eingeladen und gemütlich wieder heimgefahren.

ich glaube putzlino hat´s gefallen! mir auf jeden fall!
freue mich schon auf ein nächstes mal mit putzi!