24. September 2017 - über die grenze:- pusztaritt nach varbalog!


darauf habe ich ua hin trainiert:- vici wird mal mein wanderreitpferd. wer mich kennt, weiß, in kleinen rahmen. mehr als 6 stunden im sattel tu ich vici und mir nicht an! aber immerhin!

deshalb hat sich hermi´s Reiterhof Romy dafür bestens angeboten! karli und meine lieblingsdestination . da sind wir oft da. es passt einfach alles. ist wie ankommen....
karli ist mit mona gefahren, einspännig und ich mit vici leak geritten.
um 9:30 gings los!
Adrienne Stötzel und Tanja Hofbauer sind auch mit pferd und hänger gekommen. es hat einfach alles gepasst:- nette leute, gutes wetter, brave pferde.....
ich habe mich gefreut, das tanja mit ihren traber petzi mitgeritten ist. vici hat´s nicht gefreut! die beiden traber konnten sich nicht ausstehen! vici hat sogar vorm abritt männchen gemacht und auf petzi hingepratzelt!

Romana Schwanzer ist eine so tolle wanderreitführerin! souverän hat sie uns angeführt. ich ziehe den hut vor wanderreitfüherer, dafür braucht man sehr viel erfahrung und fingerspitzengefühl!
im laufe des ritt´s haben sich die blüter an die spitze "abgesetzt" vici hat nicht nachgelassen, wollte mit dancer und petzi unbedingt vor! man hat ihm angemerkt, das es ihm einen rießen spaß gemacht hat! so kannte ich ihm davor gar nicht! selbstbewußt und emsig marschierte er dahin! ich habe immer wieder die dehnungshaltung abgerufen. das war nebenbei ein geniales traininig! ein bischen links - rechts stellen, das er im genick nach gibt. dann wieder zügel lang! die zeiten wo er mit hirschhals beim ausreiten geht, sind defitiv vorbau! hals fallen lassen und ab und zu tief und rund abfragen ist die devise. keine ecken wie am reitplatz:- reite dein pferd vorwärts und richte es gerade!
vici ist unerschrocken. rebhühner die neben ihm aufgeflogen sind, waren ihm egal. schußfest ist er auch, da gerade eine jagt stattgefunden hat und wir hatnah am geschehen waren! ich habe mich bei den lauten schüssen so erschrocken! alle pferde und die pulis blieben so was von cool!

in ungarn hatten wir rast. die pferde angebunden. hermi versorgte uns mit essen und trinken! alle pferde sind brav angebunden gestanden.

beim heimreiten sind wir mit unseren blüter gleich vorne geblieben. es gab ein paar geniale trabstrecken. ich habe vici voll vertraut und habe ihm mal "gestartet" an meiner rechten seite:- tanja mit petzi! adrienne mit dancer vor uns. anfangs hatte ich noch etwas schiss, doch dann habe ich im renntrab rechts und link übergestrichen und er blieb bei mir! na gut, dann volle kraft voraus! bist du des wahnsinns! petzi und vici haben gas gegeben! mein herz machte einen hüpfer! ich bin in den leichten sitz gegangen, hände tief und breit und auf einmal lief er sogar in dehnungshaltung IM RENNTRAB! es war einfach nur geil, sorry für den ausdruck. beide traber sind ohne probleme zum durchparieren gewesen! jetzt bin ich noch mehr traber fan als ich eh schon war!
hat rießen spaß gemacht!

das letzte stück bin ich abgestiegen! ich muß getstehen: mir hat´s gerecht! vici hat nicht mal geschwitzt!

danach konnten die pferde noch auf die paddocks. wir sind mit Karl und den anderen gemütlich zusammen gesessen. es war ein so schöner tag!
nächste woche machen wir am sonntag mit mona & felix den ritt zum darscho! der dauert länger, deshalb fahre ich mit karli mit der kutsche!

den konditionspreis bekommmen die pulis! sind die ganze strecke mitgelaufen! anton ist immer wieder zu karli auf die kutsche, hat sich ausgerastet! duna natürlich nicht.....