9. April 2017 - CEN-B-CEN-C / distanzfahren am göghhof!


mein traum war, seit ich lolek und hades hatte, ein distanzrennen zu gehen. davor ordentlich trainiert und vorbereitet. bei hades war das leider eh nie ein thema. er hätte es kopfmäßig gut gepackt, aber körperlich nicht. bei lolek ist es grade umgekehrt. kurzfristig habe ich überlegt, als mir hermi erzählte, das sie ein distanzturnier veranstalten will. doch ich kenne meinen pappenheimer:- er hätte warscheinlich 50kg abgenommen, ich mit den nerven am ende und er hätte getrieft .
deshalb habe ich das putz ausgewählt. mona fiel ebenfalls weg. das wollte ich ihr nicht antun: sie ist dazu einfach zu schwer und nicht dazu gebaut.

 

karli, ein alter hase >>> trabrennsport ging mit vici an den start.
freitag nachmittag habe ich beide ordentlich geputzt und beim vet check vorgestellt. inkl vortraben.
bei der besprechung abends haben wir geschwänzt. sind essen gegangen *g*

samstag war es wärmer,, dafür hat der wind heftig geblasen. gut gefrüstückt und gestärkt sind wir in den stall gefahren. unser ursprünglicher groom hat in letzter minute abgesagt. doch der himmel hat Tanja Hofbauer geschickt! sie hat wegen uns ihren ganzen tagesplan geändert, ist kurzfristig eingesprungen und war uns eine rießengroße hilfe!
helm hatte wir alle drei keinen dabei, alle drei klassische nicht -helm-reiter *g* hermi hat uns welche geliehen! wir haben auch sehr lustig ausgesehen! calimero !!!!
ich wollte ursprünglich 8km mit putzi gehen, habe mich kurzfristig umentschieden. habe auf die 15km umbenannt! denn mein instinkt sagte mir: häng dich mit putzi an fritz und seine hafis. fritz ist ein pferdemensch und exzellenter fahrer. seine hafis top trainiert. meine wahl war gut. zu dritt starteten wir pünktlich um 10:30h. anfangs habe ich befürchtet das das tempo zu hoch ist. wir trabten doch sehr flott, ganz wenig schritt, nur wenn uns distanzreiter entgegen gekommen sind. ich ließ putzi wählen;- er galoppierte immer wieder. putzi war einfach großartig! hat sich ins zeug gelegt, siehe videos! es war großartig! wir hatten beide rießig spaß! tanja hat so tolle fotos und videos gemacht!
fast auf die minute genau 1:30h fuhren wir durchs ziel!
dann hieß es 20min warten - schritt gehen, das der puls runter kommt. ich bin zuerst mit vici, dann mit putzi in den vet check. beide hatten top werte werte! vici vor den traben 40 und danach 44. putzi davor und danach 40!
putzi hat eine großartige leistung geliefert! ist mit den haflingergespann und vici souverän mitgekommen!
ich bin mega stolz auf den kleinen mann. wir haben davor fleißig im gelände trainiert. er hat sich voll rentiert!

ein großes lob und dankeschön geht an Hermine Stefaner-Schwanzer, ihren töchtern und team. sie haben sich mächtig ins zeug gelegt, immer ein freundliches wort auf den lippen. hermi war so cool und souverän. hatte nerven wie drahtseile und immer ein offenes ohr! das erste distanzturnier am göghhof war ein voller erfolg!
super organisiert!
es hat echt spaß gemacht.
ich muß aber gestehen, das es sehr anstrengend war, denn ich habe ja 2 pferde alleine hergerichtet und versorgt.. zu meinen unglück habe ich noch den pass von putzi vergessen. Camelia Tobias war so lieb und hat mir die seiten samstag früh fotografiert und gesendet. sonst hätte ich nicht starten können.
ja und fritz war so genial! hat karli, vici, putzi und mich durch den bewerb gefahren. mit genau den richtigen tempo!
ihm gebührt der hauptpreis an diesen wochenende!