29. mai 2016 genießer fahrt zum zicksee


diesmal ist mona nicht alleine gefahren. tyson war mit von der partie. weiters die kutsche und die pulis. um 9h kamen wir am göghhof an und wurden wie immer von hermine herzlich empfangen. zuerst die kutsche abladen und dann die pferde ausladen. diese wurden auch gleich eingespannt. wir schlossen uns der reitergruppe an, doch nicht lange. mona gings wiedermal zu langsam, kurzerhand bogen wir rechts ab und fuhren alleine zum zicksee. für tyson war das eh ganz gut, da er viele neue eindrücke mitbekommen hat.
ich bin selbst gefahren und es hat sehr viel spaß gemacht. mona wurde auch ruhiger und knapp vor 12h kamen wir vor der reitergruppe am zicksee an. unsere beiden konnten sich die tollen paddocks aussuchen. mittags gabs wieder lekka pizza! wir saßen lange zusammen und haben uns sehr nett unterhalten. dann wurde wieder eingespannt. ich nahm diesmal hinten platz. fritz ist mit uns mitgefahren und hat uns eine schöne strecke für nächstes mal gezeigt. er kennt die region wie seine westentasche und ich spitze die ohren, da ich allerlei neues und interessantes erfahren habe. da haben sich zwei fahrveteranen gefunden. beide tauschten sich sehr nett aus.
tyson ließ am ende etwas den kopf hängen. es war schon sehr heiß und seine erste längere tour. am göghhof bekamen beide eine kühle dusche und ein schattiges paddock. klang und ich eine kühle erfrischung
sehr nett wars wieder. das werden wir im sommer öfters machen. für die pferde ideal;- schöne, ebene wege und eine weite sicht in die panonische tiefebene!
nächstesmal kommt mona mit lolek mit!