19.-20. jänner 2016 longenkurs mit lisa kittler in hof am leithagebirge


lolek ist wieder fit, am weitesten augebildet von meinen fellnasen. deshalb ist er mit gefahren! ciaro unser neuzugang seit silvester war auch mit dabei. alexandra und ciaro, das erste mal beim longenkurs.
die beiden bezogen eine gut eingestreute box und fühlten sich gleich pudelwuhl! in der ersten einheit war lolek etwas hibbelig, alles neu für ihm, aber dann fuhr er zur höchstform auf und steckte seine ganze energie in die arbeit! lisa und ich staunten nur so. unser thema für die zwei tage: seitengänge in allen möglichen variationen und daraus piaffe. schulter – konterschulterherein – traver mit korrekter schulterkontrolle und einmal weniger, einmal mehr abstellung. lisa kitzelte alles aus uns raus und lolek war einfach fantastisch! drei jahre longenkurs, regelmäßig und mit viel geduld und akrebie meinerseits zeigten ihre wirkung.
ciaro war leider nicht ganz fit. deshalb war krankengymnastik angesagt. das machte alexandra ganz toll. wir sind gespannt wie er sich die nächsten monate entwickeln wird. wir beginnen von grund auf und bauen ihm langsam und schonend auf. die rennbahn hat natürlich ihre spuren hinterlassen. aber wir sind guter hoffnung. in absprache mit lisa arbeiten wir zu hause weiter und chiropraktisch wird er auch erstmal behandelt.
das machen wir heuer im sommer öfters. sind ja voll mobil!