24. mai 2015 pfingstritt aufs gut fabricius, lanzendorf


am tag davor hat es geschüttet wie aus kübeln. wir hatten glück, der pfingstsonntag war trocken und kühl.
um 10:30h gings los. zwei hafis, chicco und ich mit mona.
karin hat sehr schnell das kommando übernommen. mir wars nur recht 😊 mona war sehr brav, sie ging ja noch nicht so oft in einer gruppe. vorne, hinten, in der mitte ;- war alles kein thema. am meisten habe ich mich über ihr ruhiges und gesittetes tempo im trab gefreut! das hat sie dank guter dressurarbeit verinnerlicht. ein bischen traben, aber hauptsächlich schritt und wir waren auch schon angekommen. die pferde wurden am putzplatz angebunden und standen fast 2 stunden sehr brav. wir setzten uns sogleich an den schön gedeckten tisch. als starter servierte uns die chefin höchstpersönlich kürbiscreme suppe und danach rindsbraten mit nudeln. wer noch konnte, als nachtisch : warmer apfelstrudel.
gut gestärkt gings wieder richtung heimat.
die gruppe hat sehr gut zusammen gepasst und allen hats spaß gemacht.
das ruft nach einer wiederholung.