15. juli 2013 ausflug in retzerland


die kutsche wurde auf den pritschen wagen gehievt und lolek und hades in den hänger. da ich das weinviertel nicht so gut kannte, wollte ich da immer schon mal hin. klang hatte natürlich wieder mal eine geniale ideeJ bei seinen kumpel kaiser franz in ragelsdorf machten wir station. im großen innenhof luden wir die kutsche ab und die pferde aus. es wurde gleich eingespannt und ab gings über einen wunderschönen radweg, durch die weinstöcke nach retz! dort angekommen, steuerten wir einen urigen wirten in der innenstadt an und zischten in aller ruhe einen kalten spritzer. weiter gings in die innenstadt, am hauptplatz auf ein eis. lolek und hades bekamen natürlich auch jeder eins… dann erklommen wir das wahrzeichen von retz:) die alte windmühle… die beiden legten den turbo ein, es ging ganz schön bergauf. beim fassl heurigen wurde nochmal halt gemacht und wir genehmigten uns einen (sehr)  reschen spritzer. den pferden und uns hats gefallen. ich finds immer wieder schön, wenn die pferde so unkompliziert sind. ach ja, beim heimfahren hatten wir einen platten…