4. dezember 2010: itp seminarreihe „von biomechanischen gesetzen zur feinen dressur“


schwerpunkt: „kiefer und genick“ oder „warum abkauübungen tatsächlich was bringen

kursort: reitsportzentrum www.sonnenhof.cc in maria ponsee

von und mit: ta andrea wüstenhagen www.pferde-tierarzt.at

 

das institut für tiergesundheit und pferdeverstand (itp) veranstaltet die seminarreihe „von biomechanischen gesetzen zur feinen dressur“.

schwerpunkt des ersten seminars sind die biomechanischen zusammenhänge in der bewegung des pferdes. die anatomie in bewegung zu verstehen ist eine wichtige vorausetzung für einfühlsames und feines reiten. ein guter reiter kann seinem pferd gezielt helfen in balance zu kommen, muskeln aufzubauen oder verspannungen abzubauen.

der weg zur harmonie zwischen reiter und pferd kann jeder lernen, der sich für die zusammenhänge interessiert. aus aktuellem anlass wie den diskussionen um die „irrwege der modernen dressur“ sollen diesmal kiefer und genick des pferdes im vordergrund stehen. der sinn der abkauübungen wird erklärt und demonstriert.

 

kursablauf:

11-13h: vortrag theorie (inkl. beurteilung div. ausschnitte von aktuellen dvds)

13-14h: mittagspause

14-16h: praxisdemonstration (erläuterung der boimechanischen zusammenhänge am pferd, beurteilung der vorhandenen pferde, demonstration von abkauübungen und übungen zum lockern des genicks)