17. april 2011 - reitertreffen ebenfurth


da wurden wir mit einen schönen tag belohnt! traumhafter sonnenschein und kein wind!

die anlage der familie barthmann war sehr nett und das reitertreffen echt gut organisiert. alles mit viel liebe hergerichtet und ausgestattet. essen und trinken waren vom feinsten.

ich startete wieder mal im ersten bewerb. abgeritten wurde in der 60er halle. hades schaute sich alles genau an und war recht gelassen. dafür war ich nervöser, ich wußte was mich erwartete **gg**….. ich ging mit einem nicht so guten gefühl in die prüfung. die fand auf einem sehr schönen außenplatz statt. leider haben wir die aufgabe nicht sehr oft geübt. ich mußte mich auf die ansagerin konzentrieren. hades war zwar etwas verspannt, aber um klassen besser als am windhof.

ich ritt sehr bemüht (stand auch in meinem protokoll) und wollte das beste aus uns herausholen. leider wurde meine wertnote gemindert - einmal veritten. bekommen habe ich im endeffekt 5,7. ich persönlich war mit hades und meinereiner sehr zufrieden. große steigerung zu letzter woche.

lotte war etwas später dran. in der abreitehalle gings zu wie auf der kärtnerstrasse! hades bekam die krise und verspannte sich leider beim abreiten komplett. es wurde gegen ende etwas besser. die aufgabe selbst ritt lotte sehr harmonisch, zwar wie gesagt etwas verspannt. hades ist doch noch ein turnierfrischling! lotte lag im guten mittelfeld und hätte meiner meinung etwas höher gereiht gehört. aber so ist die dressur halt…..

zur belohnung gabs ein tolles mittagessen das wir uns beim dorfwirt in oberlaa gegönnt haben…..