22. September 2019 - alina und lolek _ dressurnadel


am reiterhof romy!

freitag mittag sind wir los gefahren. david konnte leider am samstag nicht kommen, deshalb hat er uns geraten schon am freitag zu fahren, damit sich die pferde besser aklimatisieren können und gut vorbereitet am samstag zur prüfung antreten

felix sollte ursprünglich mit, er hatte die ganze woche mit den fellwechsel zu kämpfen, deshalb habe ich spontan umentschieden und putzi mitgenommen
lolek wars wurscht, hauptsache ein stallkollege fährt mit!

freitag war die qualle noch aufgeregt, alina hatte alle hände voll zu tun. er hat ihr nichts geschenkt
nach dem training sind wir eine stunde ausreiten gegangen. das hat er sehr genossen und ist entspannt in seiner box gestanden und hat gefressen!
von da wurde es besser

alina war bestens organisiert und vorbereitet. ich war ihr tutro. es hat richtig spaß gemacht. auch da hat sich gezeigt, wir beide sind auch in diesen bereich voll teamfähig. ich hab ihr nicht rein geredet, sie hat selbstständig aufgewärmt und ich wurde immer nervöser!
die nadelprüfung hat sie vom feinsten abgeliefert! lolek war schon im ersten bewerb ein traum! unglaublich, das hätten wir beide nicht gedacht!
der richter, hr manfred kriscke war streng aber fair! allerdings von der alten schule. ist auch soweit ok, aber wir reiten anders;- neue alte schule. die nase an der senkrechten, mit offenen genick und ganaschen, der rücken muß schwingen. denn nur so sind die pferde korrekt gymnastiziert und elatisch!
wurscht, alina war top und hat sich für nachmittag für 2 bewerbe angemeldet. sie wollte es wissen.- einer davon die lizenzaufgabe! noch nie geritten und durchgelesen. auf ansage
lolek kam immer mehr in fahrt und wurde von bewerb zu bewerb besser! alina hat ihn sowas von positiv gepusht! unglaublich! attacke, ganz genauso wie IW ist sie eingeritten! das ganze pferd wurde fluffiger und durchlässiger in perfekter selbsthaltung. das genick kam von bewerb zu bewerb höher!
die beiden hatten rießig spaß dabei
das wurde mit einen ersten platz und mit einen zweiten platz belohnt. jeweils mit einer wertnote von 7,2
von beiden war das das erste turnier!

wenn uns das wer am freitag prophezeit hätte, wir hätten gefragt ob er einen vogel hat!

ich habe alles sehr genossen, das hatte ich auch bitter nötig!
es hat uns wieder mal gezeigt wie genial unser coach ist! er hat alina und lolek so vorbereitet das die einzeilnen lektion aneinandergereiht sitzen. von leichten zum schweren
alina hat talent, gefühl und biss und liebt die qualle sehr und umgekehrt auch
es hat uns gezeigt das training - fütterung - haltung - hufpflege optimal sind. lolek ist die drei bewerbe mit nix gelaufen. hat nicht mal geschwitzt!

es war ein tag den ich in meinen leben nicht so schnell vergessen werde!

das team vom reiterhof romy hat alles wie immer toll organisiert und es war wirklich sehr nett!
nächstes jahr kommen wir zur lizenzprüfung wieder!